search

nem

Ich hatte dazu ein Gespräch mit einem Steueranwalt. Er meinte Kaufdatum ist entscheidend, nicht die token Auslieferung. Ich sehe das aber auch so das man durch die fehlende Expertise vom FA auf dem Gebiet Probleme bekommen könnte 😅

Andi
Janee, ist klar. Da hat æ wohl paar Chatbots und Influencer auf Binance aufgesetzt 😂 Naja, wir werden sehen, was passiert ☕️

😂Dein Ernst? Ist ja genau das Vorgehen das wir seit einem Jahr vom aeternity Team gewohnt sind und die so dringend nötig haben- nicht . 😅

Wenn man in der Chain sieht das von deiner Hardware Wallet Tokens die du über ein Jahr gehalten hast verschwinden und dann nach 5 Tagen auf deinem Konto Geld eingeht, wird keiner fragen ob es zwischenzeitlich auf der Börse noch einen Zwischenstopp in btc gemacht hat

Airgap ist auf einem Handy was nicht mit dem Internet verbunden ist

Hi, gibt es irgendwo einen Link zu einem Linux gpu miner?

A. Ich war /bin von Anfang an dabei und traue nur meinem eigenen Arsch. Wenn X nach Y migrieren will dann offline mittels privater Signatur. Alles andere interessiert mich einen Sch...

Danach Machst du auf deinem richtigen Handy die Wallet drauf, wenn du was überweisen möchstest, musst die verifizieren. Dazu erstellt die App ein QR Code, welche du mit dem alten Handy einliest und das alte Gerät gibt dann den verifizierte Nachricht per QR zurück

Ich traue mein RasPi mit meiner absolute ice cold firmware und dem QR Code den ich dann mittels capturing von meinem Handy ins Netz stellen kann

Junge 8cu möchte nicht ärgern noch jemanden beleidigen ich will lediglich zum Nachdenken anregen. Nichts von dem zuvor geschriebenem ist persönlich gemeint ❤️😘

Und ja, in der Tat technisches in Deutsch zu finden scheitert oft auch daran, selbst wenn in Deutsch verfasst in einem Absatz 24 englische Worte drin sind. Für vieles gibt es einfach keine deutschen Wörter

Ich würde das immer nur offline machen, an einem Gerät was definitiv nicht mit dem Web verbunden ist und kann. Offline Transaction erzeugen und dann broadcasten

Michael Padilla
Ich würde das immer nur offline machen, an einem Gerät was definitiv nicht mit dem Web verbunden ist und kann. Offline Transaction erzeugen und dann broadcasten

Vom Prinzip her, ist der Ledger offline. Die Signierung findet offline in einem separaten Abteil im Ledger statt und wird dann signiert an den "Online" teil weitergegeben.

Ich denke das Tech-Marketing ist gut, zu mehr allgemeinem Marketing habe ich keine Meinung

nach meinem Kenntnisstand wird es auch die Möglichkeit geben über eine signatur der ETH-adresse die tokens noch später auf dem mainnet zu claimen. aber keine ahnung wie umständlich das dann wird

Hat jemand eine Übersicht, wer noch nicht migriert hat? P. S. Bei mir würde im Zweifel wenn ich Keys verloren hätte es evtl. auch ohne alles gehen? Habe im Ur ICO meinen real Namen in die Sig zum Genesis Block gelegt. Ginge das? Mit meinem Ausweis oder so? Janni, Marion und Emin kennen mich in Person.